Biosphäre blüht – Für mehr Insektenvielfalt im UNESCO-Biosphärenreservat Schaalsee

Sicherlich
haben Sie es auch in den letzten Monaten in der Presse verfolgen können:
Weltweit ist ein Verlust der Insektenvielfalt zu verzeichnen. Besonders
Wildbienen, für uns wichtige Bestäuber, sind davon betroffen.

Auch die Erdhummel freut sich über eine blühende Biosphäre und Ihre Unterstützung auf www.wemag-crowd.de/biosphaere-blueht – Foto: F. Schmidt

Mit
dem Projekt „Biosphäre blüht“ möchte das Biosphärenreservatsamt Schaalsee-Elbe
gemeinsam mit dem Förderverein Biosphäre Schaalsee e.V. und der Stiftung
Biosphäre Schaalsee Sie einladen, sich direkt für die Wildbienenvielfalt vor Ihrer
Haustür zu engagieren und sich an einer blühenden Biosphäre zu beteiligen.

Ziel
des Projektes ist, entlang eines blühenden Bandes durch das
UNESCO-Biosphärenreservat Schaalsee ein Netz aus mehrjährigen Blühflächen
entstehen zu lassen, welches im Laufe der Zeit mit Blühflächen anderer Regionen
vernetzt werden kann.

Wenn auch Sie sich direkt für die Wildbienenvielfalt vor Ihrer Haustür engagieren möchten, können Sie das Projekt auch online unter www.wemag-crowd.de/biosphaere-blueht unterstützen.

Weitere Informationen unter www.schaalsee.de