Neue Partner ausgezeichnet

Übergabe der Regionalmarke „Für Leib und Seele – Partner des UNESCO-Biosphärenreservates Schaalsee“ an das KOCHWERK Salem

Sonja Sternberg, Günter und Sabine Weinberg sowie Detlev Esch (v.l.n.r) vom KOCHWERK Salem freuen sich über die von Susanne Hoffmeister und Folker Friedrich übergebene Urkunde und Regionalmarken-Plakette. – Foto: N. Luckner, Biosphärenreservatsamt Schaalsee-Elbe

Alle reden über gutes Essen – das KOCHWERK Salem weiß wie es sich mit Hilfe von Workshops und Seminaren umsetzen lässt. „Jeder kann kochen – egal ob Anfänger oder Profi“ lautet der Wahlspruch.

Die vier Betreiber Günter und Sabine Weinberg sowie Sonja Sternberg und Detlev Esch konnten sich am vergangenen Freitag nun über eine in der Region begehrte Auszeichnung freuen. Ab sofort schmückt die Plakette „Für Leib und Seele – Partner des UNESCO-Biosphärenreservates Schaalsee“ sowohl Gebäude als auch Internetseite des am westlichen Schaalseeufer gelegenen Unternehmens.

Damit sind sie in guter Gesellschaft: Bereits 107 solcher Regionalmarkenpartner hat das Biosphärenreservatsamt Schaalsee-Elbe in Zusammenarbeit mit einer regionalen Jury zertifiziert. Seit 1998 wird die patentrechtlich geschützte Marke vergeben und feierte im Juni diesen Jahres ihr 20. Jubiläum.

Die ausgezeichneten Partner fühlen sich der Landschaft, Umwelt und Natur des UNESCO-Biosphärenreservates Schaalsee und seinen Menschen besonders verbunden. Durch ihre umweltfreundliche Wirtschaftsweise tragen sie dazu bei, den Naturreichtum für uns und kommende Generationen zu erhalten.

Ihre Produkte und Dienstleistungen stehen dabei für Qualität, Umweltfreundlichkeit und Regionalität. Gemeinsam werden so die Schönheit und der Wert der Schaalseelandschaft für Bewohner und Gäste erlebbar gemacht.