Über den Tellerrand geschaut

Im Oktober und November erhielt der Nationalpark Kellerwald-Edersee Besuch von Nationalpark-Partnern aus anderen Schutzgebieten.

Mit den Partnern aus dem Nationalpark Sächsische Schweiz unterwegs in den Buchenwäldern des Kellerwalds - Fotos: Nationalpark Kellerwald-Edersee

Mit den Partnern aus dem Nationalpark Sächsische Schweiz unterwegs in den Buchenwäldern des Kellerwalds – Fotos: Nationalpark Kellerwald-Edersee

25 Gäste aus dem Nationalpark Sächsische Schweiz waren für vier Tage Gast im Kellerwald und erlebten den goldenen Oktober im Buchenwald. Zum Programm gehörte neben Wanderungen im Nationalpark und dem Besuch des NationalparkZentrums natürlich auch die Besichtigung von Partnerbetrieben wie der Jausenstube Dülfershof mit Hofkäserei und des Maislabyrinths mit Direktvermarktung. Besonderen Eindruck hinterließ auch der dazugehörende Hutewald mit seinen glücklichen Schweinen. Ein gemeinsames Abendessen mit den Nationalpark-Partnern aus dem Kellerwald brachte beiden Seiten außer neuen Kontakten auch Ideen für die eigenen Betriebe.

Nationalpark Gastgeber und Touristiker aus der Eifel zu Besuch im Nationalpark Kellerwald-Edersee - Foto: Nationalpark Kellerwald-Edersee

Nationalpark Gastgeber und Touristiker aus der Eifel zu Besuch im Nationalpark Kellerwald-Edersee – Foto: Nationalpark Kellerwald-Edersee

Drei Wochen später kamen dann 17 Nationalpark-Gastgeber und Touristiker aus der Eifel an den zurzeit leeren Edersee. Ein Highlight war die Führung im 40-Betten-Betrieb der Bauernhofpension Büchsenschütz, die mit einer breiten Palette hofeigener und regionaler Produkte echte Vorbilder sind. Im Natur-, Sport- und Erlebniscamp Edersee dagegen lag der Schwerpunkt auf Einbindung von Nationalparkangeboten in ihre Gruppenprogramme. Auch hier rundete der gemütliche Austausch mit den Kellerwald-Kollegen den Besuch ab.