Kopfzeile

Liebe Partnerinnen und Partner der Nationalen Naturlandschaften,

liebe Leserinnen und Leser,

mit dem ersten Partner-Newsletter 2016 möchten wir Sie vor allem auf einige interessante Veranstaltungen und Veröffentlichungen hinweisen, wie beispielsweise den BiosphäreElbeMarkt, der bereits zum vierten Mal mit Partnern des Biosphärenreservats Flusslandschaft Elbe Mecklenburg-Vorpommern stattfindet oder den SandsteinSchweizer des Nationalparks Sächsische Schweiz, der ein Porträt der Initiative beinhaltet.

Als weitere empfehlen wir ein lesenswertes Interview mit dem Partner-Betrieb LandDelikat, der eng mit der Nationalparkregion der Vorpommerschen Boddenlandschaft verbunden ist. Darüber hinaus gibt es noch weiteres Interessantes aus den Partner-Initiativen zu erfahren.

Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen beim Lesen und freuen uns über Ihr Feedback!

Ihre Redaktion von Partner-Newsletter, EUROPARC Deutschland
Berlin, 13. April 2016

---

Nationalpark Hainich/Naturpark Eichsfeld-Hainich-Werratal

Treffen der Partner-AG im Hainich

27 Koordinatorinnen und Koordinatoren der Partner-Initiative, die unter dem Dach von EUROPARC agieren, trafen sich vom 29. Februar bis 02. März 2016 im Nationalpark Hainich und Naturpark Eichsfeld-Hainich-Werratal. Kern des jährlich stattfindenden Treffens war der Austausch von Erfahrungen und Tipps aus der täglichen Arbeit sowie das knüpfen und vertiefen persönlicher Kontakte. Im Rahmen des Treffens wurden die Mindeststandards und Mindestanforderungen der Initiative überarbeitet und angepasst. Die aktuellen Versionen stehen ab sofort zum Download zur Verfügung:

• Mindeststandards

• Mindestanforderungen

---

Ausgezeichnet

Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer

Silber für den BeachExplorer

Einen Achtungserfolg haben die Nationalpark-Partner im Wettbewerb um den Tourismuspreis Schleswig-Holstein 2015 errungen: Unter 39 Bewerbern kamen sie mit ihrem Projekt „Nationalpark-Partner in Schleswig-Holstein – Wir l(i)eben das Wattenmeer“ unter die „Top 10“. Für einen Platz auf dem Siegertreppchen hat es dann allerdings nicht gereicht. Aber immerhin ist der Nationalpark Wattenmeer dort vertreten:

Strandfundbestimmung via Internet oder Smartphone-App an Nord- und Ostsee - das ermöglicht der kostenlose BeachExplorer unseres Nationalpark-Partners  Schutzstation Wattenmeer. Mehr...

---

Vorgestellt

Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft

Kaffeeplausch im Nationalpark

Michelle und Marcel Rost betreiben eine Rösterei an der Peripherie des Nationalparks Vorpommersche Boddenlandschaft, im idyllischen Nisdorf an der südlichen Boddenküste. Das aus Sachsen stammende Paar macht dies mit viel Herz, Kreativität und guten Zutaten. Mit ihrer Firma LandDelikat wurden sie vor zwei Jahren Nationalparkpartner. Katrin Bärwald von Nationalparkamt traf Michelle Rost auf eine Tasse Kaffee. Zum Interview....

---

Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe Mecklenburg Vorpommern

Regionale Produkte und Dienstleistungen attraktiv präsentiert

Um den Bekanntheitsgrad der „Partner des Biosphärenreservates“ in der Region weiter zu steigern, hat das Biosphärenreservatsamt Schaalsee-Elbe fünf aus Holz gefertigte Visitenkartendisplay entwickeln lassen. Das trägt zur Verbesserung der Vermarktungssituation der regionalen Produkte und Dienstleistungen bei und steigert die Qualität der Partner-Initiative. Die Partner sind Botschafter für die Nationale Naturlandschaft und engagieren sich für den Schutz und Erhalt der Flusslandschaft Elbe. Mehr...

---

Nachhaltig unterwegs

Nationalpark Sächsische Schweiz

Nachhaltige Mobilität – Lust auf Bus und Bahn

Wer lässt sich schon gerne aus dem Takt bringen? Wir doch nicht! Doch manchmal ist es doch  notwendig! So z.B. beim Umstieg auf den Nahverkehr.

Wir hier in der Sächsisch-Böhmischen Schweiz finden in der Saison, welche zu Ostern gestartet ist, wieder viele Möglichkeiten, den Umstieg zu wagen. Versuchen Sie es, bei uns mit den „Öffentlichen“ die Natur zu erfahren. Lassen Sie Ihr Auto auf dem Parkplatz und kaufen Sie sich eine Kleingruppenkarte und schon kann der Familienausflug beginnen. Die Kombinationsmöglichkeiten sind groß. Einiges muss man sich ala Baukasten zusammendenken.  Da können sich nette Varianten ergeben, mit unseren unterschiedlichsten Verkehrsmitteln.

Auch neue Buslinien sind an den Start gegangen. Die Steinelinie erschließt die linkselbischen Gebiete sowie fährt erstmals ein Wanderbus mit Radhänger über die böhmische Grenze.

Nachhaltige Mobilitätskonzepte sind erst dann nachhaltig, wenn sie auch von Fahrgästen genutzt werden.

---

Nationalpark Sächsische Schweiz

Touristische Fahrpläne 2016

Unter der Redaktion der Nationalparkverwaltung Sächsische Schweiz entsteht jährlich der touristische Fahrplan für die Sächsisch Böhmische Schweiz.

Es beteiligen sich über sieben Partner aus Sachsen und Böhmen. Die Auflage beträgt 110000 Stück.

Wir wollen damit unseren Beitrag zur nachhaltigen touristischen Entwicklung der Region  liefern.

---

Aus der Region

Biosphärenreservat Schallsee

Schon 100 mal Regionalmarke „Biosphärenreservat Schaalsee – Für Leib und Seele“

Es begann auf einer Ideenbörse im Jahr 1998, zu der die Biosphärenreservats- verwaltung (damals noch Naturpark- verwaltung) und der Förderverein des Biosphärenreservates eingeladen hatten. Viele interessierte Bürger waren gekommen und viele gute Ideen wurden geboren. Auch die Idee, eine gemeinsam Marke zu etablieren, unter der Dienstleister und Produzenten der Schaalseeregion ihre hochwertigen und umweltfreundlichen Produkte vermarkten können. Drei Unternehmen gingen damals an den Start. Mehr...

---

Biosphärenreservat Vessertal-Thüringer Wald

Genuss-Wochenende mit Partnern

Zum zweiten Mal fand im Biosphärenreservat Vessertal-Thüringer Wald gemeinsam mit Partnerbetrieben das Genuss-Wochenende zum Thema Fisch statt. Jedes Jahr im Frühling denken sich die Gastronomen der Region spannende Kreationen mit heimischen Forellen oder Saiblingen aus. Neben der mit Blattspinat gefüllten Roulade von der Regenbogenforelle stand dieses Mal auch Saiblingsfilet im Wirsing-Rauchschinken-Mantel auf der Speisekarte. Begleitet wurden die regionalen Gerichte von Aktionen rund um das Thema Wasser, Quellen und Bergbäche. In diesem Jahr enthielten die Angebote neben Quellwanderungen und Bastelaktionen für Kinder auch erstmals verschiedene Kneipp-Anwendungen. Wer es lieber sportlich mochte, konnte sich der dreistündigen E-Bike-Tour um das Ilmenauer Teichgebiet anschließen. Station wurde beim Fischereimeister gemacht, der die naturnahe Teichbewirtschaftung  erläuterte und beim Abfischen auch den ein oder anderen großen Fisch herauf holte. Für die Schlechtwettervariante sorgten die Natur-Informationszentren der Gegend. Sowohl das Haus der Natur in Goldisthal als auch die neue Ausstellung im Informationszentrum des Biosphärenreservats boten ein breites Spektrum an Aktionsangeboten. Seit diesem Jahr wird das Genuss-Wochenende exklusiv durch Partner-Betriebe bestritten. Die Resonanz der Gäste schwankt stark von Partnerbetrieb zu Partnerbetrieb, ist aber insgesamt zufriedenstellend.

---

Veranstaltungen & Veröffentlichungen

Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe Mecklenburg-Vorpommern

ANKÜNDIGUNG - 4. BiosphäreElbeMarkt im Frühling

 Am Sonntag, 24. April, laden die Stadt Dömitz und das Biosphärenreservatsamt Schaalsee-Elbe von 11.00 bis 17.00 Uhr zum länderübergreifenden "4. BiosphäreElbeMarkt - im Frühling" auf die Festung Dömitz ein. Der Eintritt auf den Festungshof ist kostenfrei. Mehr...

---

Nationalpark Bayrischer Wald

Partnerbetriebe auf der Bayerischen Landesgartenschau

Im Rahmen der Bayerischen Landesgartenschau in Bayreuth (24. April bis 09. Oktober 2016) präsentieren sich die Partner des Nationalparks Bayerischer Wald vom 01. bis 10. Juli 2016. Zusammen mit der Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald informieren sie über die Partner-Initiative und ihre Betriebe. Schauen Sie gerne in dieser Zeit auf der Landesgartenschau vorbei und informieren Sie sich über attraktive Erholungsangebote im Nationalpark Bayerischer Wald.

---

Nationalpark Sächsische Schweiz

SandsteinSchweizer - Post für Partner

Portrai der Nationalpark-Partner in der Sächischen Schweiz

„Als Nationalpark-Partner fühlen wir uns Natur und Landschaft des Nationalparks und der Nationalpark- region Sächsische Schweiz besonders verpflichtet. Wir helfen, dass der Naturreichtum für uns und unsere Nachkommen erhalten bleibt.“
So steht es in jeder Partnervereinbarung und so wird es auch gelebt, in der Sächsisch-Böhmischen Schweiz. Nationalparkpartner zu sein ist kein Selbstläufer! Es lebt vom gegenseitigen  Verständnis, inzwischen auch in Böhmen! Mehr zu diesem Thema und zu vielen anderen Aktivitäten können Sie hier nachlesen: 73. Ausgabe des SandsteinSchweizers

---

EUROPARC Deutschland e. V.

Naturerlebnisangebote online

Unterschiedlichste Naturerlebnisangebote aus den deutschen Nationalparks, Naturparks und Biosphärenreservaten stehen jetzt auch auf www.nationale-naturlandschaften.de/naturerlebnisangebote zur Verfügung.

Werden Sie aktiv bei einer Kanu- oder Rangertour, einer Wildniswoche, einer Sternenexkursion oder einer kulinarischen Wanderung. Für jeden ist etwas Passendes dabei!

---

Biosphärenreservat Schaalsee

25 Jahre UNESCO-Biosphärenreservat Schaalsee

Mit verlockenden Angeboten in die neue Saison

 Pünktlich zum Saisonbeginn bringt der Förderverein Biosphäre Schaalsee e.V. den Bildband „Biosphärenreservat Schaalsee – eine Bilderreise“ heraus. Auf 204Seiten wird der Leser und Betrachter eine Landschaft kennenlernen, die sich 40 Jahre lang hinter dem Zaun der innerdeutschen Grenze verstecken musste und inzwischen selbstbewusst aus dessen Schatten herausgetreten ist. Es sind unterhaltsame Geschichten und authentische Fotos von Menschen, unverbrauchter Landschaft, selten gewordenen Tieren und Pflanzen, die in diesem Buch ein Gesamtbild schaffen von einer Region, die spannend, zauberhaft, wild und lebenswert ist.

 Gleich die ersten Seiten bieten dem Betrachter Motive großen Zaubers: Zarrentiner Bootshäuser im blauen Morgenrock des Frühnebels, der Röggeliner See als feines Luft- und Duftportrait, die Borsten und Borken des Borgmoores bei Dechow.

Neben historischen Details über diese ungewöhnliche Region Westmecklenburgs und Wissen über das internationale Schutzgebiet liefert das Buch fundierte Bio-Portraits von Hase, Seeadler, Nandu und Co., von Sumpfherzblatt und Wollgras. Der Bildband erzählt spannende und authentische Geschichten über Alteingesessene und Zugezogene, über Künstlerinnen und Künstler, die sich von der Natur der Schaalseelandschaft inspirieren lassen. Er macht Appetit auf die kulinarischen Produkte der Region, auf Schaalseemaräne oder einen speziellen Ziegenkäse und verrät Rezepte, zum Beispiel für den Löwenzahnlikör. Wer sich mit dem Buch auf Bilderreise begibt, wird die Landschaft und ihre Bewohner unverstellt und kraftvoll erleben.

UNESCO-Biosphärenreservat Schaalsee
Eine Bilderreise
Leinengebundene Ausgabe / 1. Auflage 2016
ISBN-10: 3000511962
ISBN-13: 978-3000511967
Euro 34, 90

---

Werden Sie Fan auf Facebook und erfahren Sie täglich Aktuelles aus den Nationalen Naturlandschaften:

Hat Ihnen unser Newsletter gefallen? Wir freuen uns, wenn Sie ihn weiterempfehlen. Wir nehmen gerne weitere Empfänger/innen in unseren Verteiler auf. Einfach anmelden unter http://partner.nationale-naturlandschaften.de/aktuelles/ (rechte Spalte).

---